Montag 18.3.2013: Strategischer Anwendungsentwurf mit DDD mit Dennis Traub

M

Da die Fasnacht komplett versagt hat beim Austreiben des Winters, versuchen wir das heute mit einem geballten Programm in der Usergroup.

Florian zeigt uns in seinem Kurzvortrag wie sein Team das Refactoring ihres Projektes in Angriff genommen haben. Durch Verbesserung der internen Qualität, stieg auch die externe Qualität, also die von den Benutzern wahrgenommenen Eigenschaften. Zusätzlich half eine Analyse der für die Stakeholder wichtigen Qualitätsmerkmale inklusive deren Gewichtung um ein klares Ziel für das Team zu definieren um Schritt für Schritt die Arbeitsweise des Teams zu verbessern und somit auch die Qualität des Produktes.

Dennis brachte uns in seinem Vortrag Domain Driven Design näher. Zuerst klärte Dennis die Begriffe Domain, Domain Model, Ubiquitous Language, Bounded Context, Subdomains, Core Domain. Der Hauptteil der Präsentation bestand aus verschiedenen sehr konkreten Beispielen zur Veranschaulichung dieser Begirffe und Konzepte. Dennis zeigte uns auch den Zusammenhang zwischen DDD und verschiedenen Architekturen, wie Layering, Ports & Adapters, Hexagonal Architecture und Onion Architecture. Zum Abschluss erklärte uns Dennis die Begriffe Entity, Value Object und Aggregate.

Bewertung des Vortrags von Dennis unter spkr8.com/t/20911

Wie immer konnten wir diesen Anlass nur dank unseren Sponsoren durchführen.

Unterlagen

About the author

urs.enzler